Zu Wasser, in der Luft, aber immer auf dem Boden

In Ulm, um Ulm und weltweit - Grenzenlos veranstalten

Event-Ul wurde 2001 gegründet. Mit den Jahren kam zur Organisation und Durchführung von Privat- und Unternehmensveranstaltungen, Incentives und Verkaufsfördermaßnahmen der Teilbereich Promotion hinzu.

Aus den unterschiedlichsten Branchen kommen unsere Kunden, vom großen Kaffeeröster über den international tätigen Nutzfahrzeughersteller bis hin zur mittelständischen Brauerei vor Ort.
Aktuell

Tausende Brillanten am bayerischen Donauufer

19. Neu-Ulmer Orchideentage

NEU-ULM. "Wir setzen auf Qualität, nicht auf Quantität" betont Bernd Treder, der Präsident der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG) und meint damit die 19. Orchideentage Neu-Ulm, die vom 2. bis 4. Februar im Edwin-Scharff-Haus stattfinden. Wenn man anderswo die Masse in den Vordergrund stellt, so präsentieren sich am bayerischen Ufer der Donau die "Brillanten unter den Orchideen", die in einer öffentlichen Schau bewundert werden können.
 

Interview mit Edwin-Scharff-Haus Leiter Manfred Weise:

„In Neu-Ulm fühlen sich die Orchideen besonders wohl“

Bereits zum 19. Mal finden in diesem Jahr vom 2. bis 4. Februar die Neu-Ulmer Orchideentage im Edwin-Scharff-Haus (ESH) statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung ist nicht nur bei regionalen und nationalen Orchideenkennern überaus beliebt - aus der ganzen Welt reisen Züchter und Referenten in die bayerische Donaustadt, um bei der öffentlichen Blumenschau mit dabei zu sein. Im Gespräch mit dem Edwin Scharff-Haus-Geschäftsführer Manfred Weise erläutert er neben Wissenswertem über die Neu-Ulmer Ausstellung die Gründe für den Erfolg der international geschätzten Orchideentage.
 

Buntes Frühlingserwachen im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus

Neu-Ulm. Vom 2. bis 4. Februar ist das Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus (ESH) zum 19. Mal Gastgeber einer international anerkannten Blumenschau.

„Begonnen hatte alles vor 38 Jahren mit der ersten Orchideenschau im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus“, berichtet ESH-Geschäftsführer Manfred Weise. Alle zwei Jahre veranstaltet seither das Edwin-Scharff-Haus in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG) diese hochkarätige Ausstellung. Im Blickpunkt vieler Orchideenfreunde aus Süddeutschland und Orchideenzüchtern aus aller Welt, sind die bevorstehenden Neu-Ulmer Orchideentage der internationale Orchideen-Treffpunkt und gleichzeitig Plattform für einen Fachkongress der DOG.