Nahverkehrsgesellschaft Biberach GmbH & Co. KG (NVBC)

Nahverkehrsgesellschaft Biberach GmbH & Co. KG (NVBC)

Hinter der Bezeichnung NVBC GmbH & Co. KG stehen drei regionale Familienunternehmen. Eine Allianz zwischen den Busunternehmen Ertl aus Ochsenhausen, Reinalter aus Laupheim und Bottenschein aus Ehingen. Die drei mittelständischen Unternehmen sind Experten im lokalen und kreisübergreifenden Buslinienverkehr und kennen die Bedürfnisse der Fahrgäste ebenso wie die örtlichen Gegebenheiten. Täglich befördern die Buslogistiker tausende Fahrgäste zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufsbummel.

Aktuell

NVBC – ein guter Einstieg

Nahverkehrsgesellschaft Biberach (NVBC) verbessert trotz Insolvenz eines Auftragnehmers den Buslinienverkehr

Am 23. Juni 2017 hat der Auftragsunternehmer der Nahverkehrsgesellschaft Biberach (NVBC), Ertl Reisen GmbH aus Ochsenhausen, Insolvenz angemeldet. Schnellstens musste die NVBC für den Ersatz von 28 Linienbussen inklusive Personal Sorge tragen. Die gute Nachricht: mit einem durchorganisierten Verkehrskonzept, einem engagierten Qualitätsbeauftragten und einem motivierten NVBC-Team wird das Buslinien-Streckennetz über die Anforderungen hinaus bedient und von den Fahrgästen mit Lob honoriert.
 

Nahverkehrsgesellschaft Biberach (NVBC) überzeugt mit ausgeklügeltem Verkehrskonzept

Neuvergabe von Buslinien in Ochsenhausen erstmals mit neuem Verfahren

Ochsenhausen. Ab dem 1. September 2014 zeichnet die private NVBC GmbH & Co. KG für den Linienverkehr in Ochsenhausen verantwortlich. Sie löst damit die bisherigen Betreiber, die Tochter der Deutschen Bahn DB Zug Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB) (Linien 250-254) sowie die Firma Waibel-Höschele (Linie 255) ab, die seit den siebziger Jahren das Streckennetz bediente.
 
Presseansprechpartner